A

  • Ader

    Adern durchziehen deinen ganzen Körper. Durch diese Röhren wird das Blut transportiert, das den Körper mit Sauerstoff versorgt. Man sagt auch „Blutgefäße“ für Adern. Es gibt unterschiedlich große Adern. Die größte heißt Aorta oder Hauptschlagader. Sie hängt direkt am Herzen.

  • Adolf Hitler

    Adolf Hitler war ein Politiker, der nach dem Ersten Weltkrieg die Partei der Nationalsozialisten („Nazis“) gründete. Dort hetzte er gegen die Juden und verbreitete die Meinung über eine deutsche „Herrenrasse“. 1933 wurde Adolf Hitler in Deutschland zum Reichskanzler gewählt, zum Chef des Landes. Dadurch wurde seine Macht immer größer: er ließ jüdische Personen, Behinderte, Homosexuelle und Politikgegner töten und leitete schlussendlich den Zweiten Weltkrieg ein. Als er 1945 den Krieg verloren hatte, erschoss er sich. 

  • Archäologie

    Das ist die Wissenschaft, die sich mit den Dingen beschäftigt, die Leute, die vor uns gelebt haben, hinterlassen haben. Oft liegen diese Dinge im Boden versteckt, so dass man sie ausgraben muss.  

  • Artgenossen

    Ein Genosse ist ein anderes Wort für Freund oder Kamerad. Es ist ein sehr altes Wort und bezeichnete anfangs Menschen, die etwas gemeinsam haben. Wenn Tiere von der gleichen Art sind, sagt man auch, dass sie Artgenossen sind.

  • audiovisuell

    Das Wort setzt sich zusammen aus „audio“ und „visuell“. Beide Wörter kommen aus dem Lateinischen. „Audio“ bedeutet „Ich höre“ und „video“ heißt „ich sehe“. „Audiovisuell“ bezeichnet alle Produktionen, in denen bewegte Bilder vorkommen. 

B

  • Biologistes

    Des scientifiques qui étudient les espèces vivantes, que ce soient des animaux, des insectes ou des plantes. Beaucoup de biologistes se sont spécialisés dans l’une ou l’autre espèce.

  • Bonobo

    Ein Menschenaffe, der kleiner und dunkler ist als ein Schimpanse. Die ersten Tiere wurde bei der Stadt Bolobo am Fluss Kongo in Afrika gefangen. Daher kommt vermutlich der Name Bonobo.

  • buddeln

    Ein anderes Wort für graben.

C

  • capitale

    la ville principale d’un pays.

  • Charakter

    Dieses Wort bezeichnete im alten Griechenland einen Prägestempel, mit dem man zum Beispiel Zeichen und Bilder auf Münzen prägte. Wenn jeder Mensch ein Prägestempel wäre, so dachte man, würde ein anderes Bild entstehen. Denn alle Menschen sind verschieden. So wurde das Wort Charakter zu einer Bezeichnung für alle besonderen Eigenschaften und das Verhalten eines Menschen. 

  • Chenille

    C’est une larve de papillon qui ressemble à un grand ver et qui mange beaucoup pour grandir. Après un certain temps, elle se transforme en cocon d’où sort plus tard le papillon.

  • Chlor

    Die chemische Substanz dient im Beckenwasser zur Desinfektion. Sie tötet nämlich Bakterien und Viren.

  • chute

    lorsqu’on tombe. 

  • Cloporte

    C’est un petit animal de la famille des crustacés dont font partie aussi les crabes et les homards par exemple. Revêtu d’une carapace pour se défendre, le cloporte vit normalement dans des endroits sombres et humides. 

  • comestible

    Qu’on peut manger.

  • Communauté

    Un groupe de personnes, d’animaux ou d’insectes qui vit ensemble.

  • conditions météorologiques

    le temps qu’il fait.

  • Continent

    Une grande masse terrestre. Il y a six continents : l’Europe, l’Afrique, l’Asie, l’Amérique, l’Océanie et l’Antarctique.

  • cueillette

    l’action de cueillir des fruits ou d’autres plantes pour manger.

D

  • De Verband

    De Verband ist ein Zusammenschluss von Bauernbetrieben, die verschiedene Maschinen, Gebäude und Dienstleistungen miteinander teilen. Man spricht auch von einer Genossenschaft. De Verband gibt es schon seit 1909.  

  • décomposer

    découper une chose dans les différentes parties dont elle est faite.

  • dépense

    de l’argent qu’on paye pour quelque chose

  • Dialecte

    Forme régionale, nettement distincte, d’une langue. 

E

  • Element

    Teil von etwas. Wasser ist einer der lebensnotwendigen Stoffe, wie auch Erde, Luft und Feuer. Die vier zusammen nennt man vier Elemente.

  • Ernte

    Wenn Pflanzen oder Obst reif sind und zu Lebensmitteln verarbeitet werden können, werden sie geerntet. Das passiert beim Getreide zum Beispiel mit riesigen Maschinen. Auf Luxemburgisch heißt die Ernte „Karschnatz“. Das kommt von „Kar“ – Korn und „Schnatz“ – Schnitt. „Karschnatz“ ist also die Zeit, während der das Korn geschnitten wird. 

  • Espèce

    Ensemble d’animaux, d’insectes ou de plantes semblables par leur aspect et par leur génôme. Le génôme est constitué de l’ensemble de l’information génétique dont est composée une espèce.

  • Estimation

    Un calcul plus ou moins précis pour évaluer une quantité ou une valeur.

  • Etappe

    Das ist ein Teil einer Strecke. Radrennen gehen oft über mehrere Tage. Jeden Tag wird dann eine Etappe gefahren. Das Wort kommt vom Lateinischen „Stapula“, was einen Lagerraum bezeichnet. Früher sind Reisende von einem Lagerraum zum nächsten gezogen, wo sie dann Essen und Wasser für sich und ihre Tiere kaufen und sich ein wenig erholen […]

  • Ewigkeit

    Eine Zeit, die weder einen Anfang, noch ein Ende hat.

  • extension

    la dimension – grandeur, largeur, hauteur – d’une chose ou d’un lieu. 

F

  • Fluch

    Wenn jemand sich wünscht, dass einer anderen Person Unheil widerfahren soll. 

  • foncé

    qui est sombre. Des couleurs foncées sont par exemple le noir et le brun.

  • Fond-de-Gras

    So heißt ein Ort in der Gemeinde Differdingen. Bis 1955 wurde hier Eisenerz abgebaut, um Stahl herzustellen. Der Ort war früher so wichtig für die Stahlindustrie, dass hier extra ein Bahnhof gebaut wurde. Heute ist es ein beliebtes Ausflugsziel, auch weil hier die einzigen Dampflokomotiven in Luxemburg fahren und zwar zwischen dem 1. Mai und […]

  • forteresse

    un lieu entouré de hauts murs pour le protéger d’ennemis. 

  • Fossilien

    Versteinerte Lebewesen, die vor sehr langer Zeit gelebt haben.

  • Fourmilière

    Un nid de fourmis. 

  • Fratze

    Ein verzerrtes oder hässliches Gesicht. 

G

  • Gastronomie

    Das ist nicht nur die Kunst, zu kochen, sondern auch, sich sehr gut um die Gäste zu kümmern. 

  • Gemälde

    Ein auf Leinwand, Holz oder einen anderen Untergrund gemaltes Bild.   

  • Gibbon

    Ein kleiner Menschenaffe. Als sie vor hunderten von Jahren noch Teile Indiens besaßen, nannten die Franzosen diese Menschenaffen „Giboins“. In anderen Sprachen wurde daraus später „Gibbon“.

  • Gorilla

    Der größte Menschenaffe. Der Name kommt aus dem griechischen und bedeutet „haariger Mensch“. In die griechische Sprache kam das Wort vor tausenden Jahren, nachdem ein griechischer Kapitän auf seinen Reisen in Afrika von solchen haarigen Menschen gehört hatte.

  • Grieß

    Das ist ein Lebensmittel aus Getreide, das nicht so fein gemahlen wird wie Mehl. Wird es aus weichem Weizen hergestellt, landet es oft in Brei oder Desserts. Aus Grieß aus hartem Weizen werden zum Beispiel Nudeln gemacht. 

I

  • illuminer

    diriger de la lumière sur quelque chose

  • Impôt

    De l’argent que des personnes doivent donner à la commune ou à l’Etat.  

  • inattention

    ne pas faire attention.

J

  • Jury

    Eine Gruppe von Menschen, die die Sieger bei Wettbewerben bestimmt. 

K

  • Kolben

    Das ist ein Teil einer Maschine, der durch Druck hin und her bewegt wird. Meist befindet sich so ein Kolben in einer geschlossenen Vorrichtung. 

  • Konflikt

    Ein Streit, der dazu führen kann, dass Personen nie mehr miteinander sprechen oder sich sogar schlagen. Wenn Länder einen Konflikt haben, kann daraus ein Krieg werden.

  • Kongress

    Eine große Veranstaltung, bei der viele Menschen zu einem bestimmten Thema zusammen kommen. Dabei werden meist auch Entscheidungen getroffen, wie man mit diesem Thema umgeht.

  • Konserviert

    Luftdicht verschlossen und erhalten.

L

  • Littering

    Vermüllung, Müll in die Natur werfen

  • losange

    une forme géométrique composée de deux triangles

M

  • Magnetband

    Eine lange schmale Folie aus Kunststoff, auf die winzige magnetisierte Teilchen aufgetragen wurden. Zeichnet man beispielsweise Ton auf, bringt das Aufnahmegerät die Teilchen in eine gewisse Ordnung. Ein Abspielgerät erkennt diese Ordnung und gibt dann den entsprechenden Ton wieder.  

  • Mammifère

    Tous les animaux dont les mères nourrissent leurs bébés grâce au lait produit par leurs mamelles.

  • mortel

    qui cause la mort d’une personne ou d’un animal.

  • Mumie

    Wenn der Körper einer Person nach ihrem Tod so präpariert wird, dass er so aussieht, als ob die Person nur schlafen würde. Mumien können auch auf natürlichem Weg entstehen, vor allem in Gegenden, wo es sehr trocken ist. Dann werden tote Körper auch erhalten.

N

  • nährstoffarm

    mit wenig Nährstoffen, karg

  • Nationalsozialisten

    Die Partei der Nationalsozialisten („Nazis“) wurde 1919 gegründet. Die Mitglieder dieser Partei waren der Meinung, dass man Probleme mit Gewalt lösen kann. Deshalb unterdrückten sie Menschen, die nicht ihrer Meinung waren, und töteten die Menschen, die sie als „minderwertig“ bezeichneten. Dazu gehörten nicht nur die Jüdinnen und Juden, sondern auch behinderte Menschen und Homosexuelle. 

  • Negativ

    Dieses Wort kann mehrere Bedeutungen haben. Es kann „schlecht“ heißen. Aber im Zusammenhang mit Fotos, wie sie vor der digitalen Zeit gemacht wurden, versteht man darunter belichtetes Aufnahmematerial. Auf einem Foto-Film sind chemische Stoffe, die sich verfärben, wenn Licht darauf fällt – das heißt, wenn der Fotograf den Auslöser drückt und die Foto-Linse Licht durchlässt. […]

  • Noble

    Quelqu’un qui appartient par naissance ou par décision d’un roi à une classe sociale qui a certains privilèges.  

  • noyau

    Il se trouve au centre d’un fruit par exemple. Dans les bonnes conditions, un noyau peut se transformer en un nouvel arbre.

O

  • Orang-Utan 

    Ein großer Menschenaffe. Der Name Orang-Utan kommt aus der malaischen Sprache, die in Indonesien gesprochen wird. Orang bedeutet Mann und Utan Wald. Also: der Mann aus dem Wald.

  • orfèvre

    un artisan qui fabrique des objets en or.

  • organisme

    Un être vivant.

P

  • Pakt

    Das Wort kommt vom Lateinischen „Pactum“ und bedeutet „Vertrag“. Also wenn man sich gegenseitig etwas verspricht.

  • Paläontologe

    Paläontologen und Paläontologinnen sind Experten für Leben aus der Vergangenheit, bevor es Menschen gab

  • Parasite

    Un animal ou une plante qui se nourrit de la nourriture que d’autres animaux ou plantes produisent. Parfois, des parasites peuvent même vivre à l’intérieur d’animaux ou de plantes.

  • Pavian

    Affe mit einem markanten langen Gesicht. Da Wort kommt vermutlich aus dem Französischen von der Bezeichnung für Pavian: „babouin“. Das kann in den Ohren deutschsprachiger Menschen „bawuin“ geklungen haben oder „bawian“. Daraus wurde im Lauf der Zeit Pavian. 

  • Peloton

    Wenn in einem Radrennen alle Fahrer ziemlich eng beieinander fahren, spricht man von einem Peloton. Das Wort stammt aus dem französischen „Pelote“. Das ist ein Knäuel. 

  • pelouse

    un terrain d’herbe entretenu

  • PET

    Polyethylenterephthalat, eine Art Plastik

  • pH-Wert

    Durch diesen Wert wird gemessen, wie sauer (pH-Wert unter 7) oder alkalisch (pH-Wert über 7) eine Flüssigkeit ist. Ist der Wert zu hoch oder zu niedrig, können Reizungen von Augen oder Schleimhäuten die Folge sein. Außerdem ist ein falscher pH-Wert schlecht für die Haut und die Desinfektionswirkung von Chlor nimmt deutlich ab.  

  • Pharao

    Ein König im alten Ägypten. Sprachforscher meinen, dass das Wort Pharao – das heißt soviel wie „Großes Haus“ – erst das Haus bezeichnete, in dem der König lebte und später dann den König selbst.

  • PP

    Polypropylen, eine Art Plastik

  • précieuse

    un autre mot pour chère

  • principe

    une règle selon laquelle on fait des choses.

  • Privilège

    Un droit qu’une personne a et que d’autres n’ont pas.

  • Propaganda

    Systematische Verbreitung politischer, weltanschaulicher oder ähnlicher Ideen und Meinungen, oft Lügen – mit dem Ziel, das allgemeine Bewusstsein in bestimmter Weise zu beeinflussen.

  • prudence

    le fait de faire attention.

  • PS

    Polystyrol, eine Art Plastik

  • Puceron

    C’est un petit insecte qui se nourrit de la sève – du jus – de plantes. Elles secrètent une substance sucrée qu’adorent les fourmis.

  • Pyramide

    Vor Tausenden von Jahren bauten Menschen in Ägypten eine Menge riesiger Gräber aus Stein für ihre Könige. Diese Gräber waren unten genau so breit wie lang und nach oben hin wurden sie immer spitzer. In Ägypten kann man die Pyramiden heute noch bewundern. 

S

  • saison

    Il y a quatre saisons dans l’année : le printemps, l’été, l’automne et l’hiver. 

  • Schimpanse

    Ein großer Menschenaffe. Der Name stammt aus der Sprache der Einwohner von Teilen Afrikas, wo es Schimpansen gibt. Sie sagen „kili-chimpenze“. Das bedeutet soviel wie ein Tier, das ein Mensch zu sein scheint.

  • Schwingen

    Ein anderes Wort für Flügel.

  • se déplacer

    du verbe se déplacer : aller d’un lieu à un autre.

  • Sieb

    Man braucht es zum Trennen von festen Stoffen. Es besteht aus einem Rahmen und einem mehr oder weniger engmaschigen Drahtgeflecht. Kippt man zum Beispiel Erde drauf, bleiben die Steinchen und anderen großen Bestandteile oben auf dem Sieb liegen und die Erde rieselt dadurch. 

  • Silo

    Das ist ein meist großer und hoher Behälter, in dem zum Beispiel Getreide oder andere Dinge gelagert werden.

  • Skeptisch

    Wenn man etwas nicht so recht glauben will. Wenn man also zweifelt, dass es richtig ist. Das Wort skeptisch kommt aus dem Griechischen. In dieser Sprache bedeutet „skeptikos“ soviel wie nachdenkend und überprüfend.

  • sombre

    où il n’y a pas beaucoup de lumière. Par exemple lorsque la nuit tombe.

  • Stethoskop

    Das Wort kommt aus dem griechischen: „Stethos“ heißt Brust und „Scope“ heißt überwachen. Das Ding mit zwei Ohrenstöpseln, einem oder zwei Schläuchen und einer Metallplatte, mit dem der Arzt sich deinen Herzschlag anhört ist also ein „Brustüberwacher“.

T

  • tanneur

    un artisan qui transforme la peau d’animaux en cuir.

  • Theorie

    Wenn man glaubt, eine Erklärung für etwas zu haben. Wenn bewiesen ist, dass eine Theorie stimmt, dann wird sie Fakt.

  • Thron

    Ein Sitz für wichtige Personen, meist Könige. Throne sind meist sehr schön dekoriert.

  • Ton

    Eine besondere nasse Erde, aus der zum Beispiel Töpfe oder Vasen geformt werden können. Diese werden dann im Feuer gehärtet.

U

  • usine

    bâtiment dans lequel sont fabriqués des objets du quotidien.

V

  • Valorlux

    Valorlux ist eine Vereinigung, die 1995 gegründet wurde, um in Luxemburg Sammlung, Trennung und Recycling von Verpackungsabfälle zu koordinieren und zu fördern. Sie ermutigt also auch alle Menschen und Firmen dazu, die Verpackungsabfälle in die richtigen Säcke und Tonnen zu werfen, damit sie recycelt werden können.

  • véhicule

    tout moyen de transport. 

  • Ventil

    Durch ein Ventil kann man Luft und andere Gase oder Flüssigkeiten in ein Rohr oder einen Behälter rein- und rauslassen. Schau dir einen Reifen deines Fahrrads an und du entdeckst ein Ventil.

  • visibilité

    qualité de ce qui est visible, de ce que l’on peut voir. 

  • volant

    ce qui sert à diriger un véhicule, une voiture par exemple.

W

  • Weltausstellung

    Das ist eine große Ausstellung, in der viele Länder an einem Ort in eigenen Häusern zeigen, was sie Tolles zu bieten haben. Weltausstellungen finden normalerweise alle vier Jahre statt. Die Weltausstellung in Dubai sollte bereits 2020 stattfinden, aber wegen der Covid-19 Krankheit musste sie verschoben werden. Die erste Weltausstellung fand 1851 in London statt. 

Vorsicht!
Du bist dabei, piwitsch.lu zu verlassen.
Möchtest du das wirklich?